Florian Ramos wiedergewählt!

Jugendrat in Bern vertreten

Schaan / Bern – Im bernischen Köniz trafen sich über 100 Vertreter aus allen Kantonen, sowie dem Fürstentum Liechtenstein, zur Delegiertenversammlung des Dachverbands der Jugendparlamente (DSJ). Der Verein “Jugendrat in Liechtenstein” war auch mit von der Partie.

Neben den Begrüssungsworten von Bundesräten Simonetta Sommaruga, bildeten vor allem die Wahl des Vorstands und die Genehmigung der neuen Statuten des Dachverbandes sowie die Änderungsanträge der Jugendparlamente die Kernpunkte. Der grosse Andrang dieser Delegiertenversammlung, die so viele Delegierte aus den Jugendparlamenten nach Köniz bewegte wie noch nie, hatte einiges an Debatten zu bieten.
In der Hoffnung eigene Änderungsanträge durchzubringen wurden Argumente ausgetauscht und um die beste Lösung gerungen.

Seit einem Jahr ist der Verein “Jugendrat in Liechtenstein” ordentliches Mitglied im Dachverband und konnte sich schon vor letztes Jahr über die Wahl des Gründungsmitglieds Florian Ramos in den Vorstand des DSJ freuen. Florian ist seit März 2013 unsere Vertretung in diesem zentralen Gremium. Nun ist die Freude umso grösser als er anlässlich der Delegiertenversammlung für eine zweite Amtsperiode in seinem Amt bestätigt wurde. Wir sehen dies als eine Bestätigung der guten Arbeit von Florian, so wurde er doch mit dem drittbesten Ergebnis in den neunköpfigen Vorstand gewählt.

In Zukunft wird sich Florian wiederum um den Bereich „Ausbildung“ kümmern und dort verschiedene Angebote und Massnahmen mitverantworten. „Das tolle Ergebnis ist mit Sicherheit auch eine Bestätigung seiner tollen Arbeit. Wir freuen uns mit Florian Ramos einen Vertreter des Jugendrats im DSJ zu haben.“, meinte Brian Haas, Präsident des Jugendrats im Anschluss an die Wahl.