Die Jugendrat Arena

Ein Projekt des Jugendrat Liechtensteins

Aufgrund des Regierungsbeschlusses vom 23.10.2020:
Verschoben bis auf Weiteres

Bei der Veranstaltung wird das Jugendrat Schutzkonzept umgesetzt. Es sind maximal 20 Teilnehmer vorgesehen.

Über das Konzept.

Eine spontane Idee und ein ehrgeiziges Ziel waren die Grundkomponenten zur Lancierung dieses Projekts. Der Jugendrat in Liechtenstein möchte mit dieser Plattform junge Politiker/-innen und politikinteressierte Jugendliche zum Austausch animieren. In der «Arena» diskutieren und debattieren jeweils vier bis sechs Jugendliche auf dem Podium. Unterstützt werden sie vom Moderator und vom Publikum.

Der Jugendrat bestimmt ein aktuelles Thema, über welches sich die Teilnehmenden vehement austauschen können. Das Ziel besteht darin Diskrepanzen zu klären und neue Ansätze oder Visionen zu generieren. Gemäss dem originalen Vorbild aus dem Schweizer Fernsehen sind auch bei dieser Veranstaltung jeweils Befürworter/-innen und Gegner/-innen im Podium vertreten. Der Jugendrat ist stets bemüht ein Gleichgewicht zwischen den Opponenten zu gewährleisten.

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen.

Der Jugendrat Vorstand

Die nächste Arena.

Thema: Wahlalter 16
Wann: Verschoben bis auf Weiteres
Wo: Kunstmuseum Liechtenstein

Warum?

Der Austausch fördert Ideen und treibt Visionen voran. Durch unsere Plattform sollen aktuelle Themen, welche die Jugend in unserem Land beschäftigen, ausdiskutiert werden.

-Kevin Scherrer, Präsident Jugendrat-

vs.

Jetzt Anmelden.